bauen nach Musik
der Bär
sehen, riechen, fühlen ....
Katze, Tiger ....
Stäbe
Musik und Bewegung
Meridianmassage
Der Kranich
Reifenstrasse
wenn Sie diesen Text lesen können, haben Sie kein Java-Script im Browser aktiviert und können leider auch nicht die Diashow geniessen.



Zu zweit gehen wir auf der Reifenstrasse, der eine geht so schnell/langsam wie der andere, keiner ist weiter vorne als der andere, man sieht das gleich an den Reifen, dann treffen wir uns in der „Kurve“, begrüßen uns und gehen dann jeder seinen Weg weiter, wieder zurück in den Startreifen.

An der Musik kann ich erkennen, wann ich auf meinem Klotz, oder in meinem Reifen sein muss. Ausgerechnet da steht mir dann ein anderer im Weg, ich höre, dass die Musik schon zu Ende ist und ich bin immer noch unterwegs. Oder ich verwechsle meinen Klotz oder Reifen, weil er inzwischen beim Sausen verschoben wurde und nicht mehr genau auf seinem Platz liegt. Immer wieder spielt die Musik, bis wir alle gleichzeitig auf unserem Platz sind.

Danach dürfen wir auch mal zu spät kommen, das heißt, die Musik hat schon längst aufgehört zu spielen und wir sind immer noch unterwegs, oder, das gibt’s natürlich auch, wir sind einfach viel zu früh auf unserem Klotz- oder Reifenplatz und die Musik spielt weiter, das macht Spaß. Am liebsten komme ich zu spät!!

Meistens dürfen wir zum Schluss noch durch den Riesenreifen springen.